Die erste Orangenlieferung der Saison 2023/24 ist am 28.11.23 erfolgt. 231 Kisten, also 2310 kg fair gehandelte Orangen in Bio-Qualität sind per Kühl-LKW geliefert worden und an die Besteller:innen verteilt worden.

Die zweite Lieferung ist am 06.02.2024 angekommen, rund 120 Kisten haben ihre AbnehmerInnen gefunden.

Die letzte Lieferung der Saison erwarten wir am 19.03.24; Bestellungen hierfür sind möglich bis zum 21.02.24 wie immer per mail an   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

In Italien arbeiten afrikanische Migranten oft unter erbärmlichen Bedingungen. Sie erhalten Hungerlöhne, weil die Bauern selbst unter dem Preisdruck von Supermarktketten stehen. Sie müssen ihre Orangen für einen Preis verkaufen, der kaum die Kosten für das Pflücken abdeckt. „SOS Rosarno" in Kalabrien im Süden Italiens beschäftigt die Erntearbeiter mit regulären Arbeitsverträgen und zahlt ihnen Tariflöhne sowie Sozialbeiträge. Der Verein vertreibt Orangen nur von Öko-Betrieben und organisiert den Verkauf an Bioläden und Gruppen solidarischen Konsums.

Über die Evangelische Kirche von Westfalen kann auch wieder so fair, der Soester Weltladen im Grandweg, die fairen Orangen bestellen und verkaufen. Ein Karton mit 10 kg kostet 33,- €.

Weitere Informationen zum Orangenprojekt - Orangen ohne Sklaverei - finden Sie auf faire-orangen.de